Prof. Dr. med. Adrian Schmassmann

Gastroenterologie / Hepatologie FMH

Allgmeine Innere Medizin FMH

Leiter der MagenDarmPraxis                   

 

Die MagenDarmPraxis ist eine gastroenterologische Facharztpraxis für diagnostische und therapeutische Anliegen im Bereich Magen, Darm und Leber.

 

Prof. Dr. med. A. Schmassmann arbeitete von1999 bis 2021 im Luzerner Kantonsspital (LUKS) Sursee und war dort bis 2018 Chefarzt für Innere Medizin und bis 2021 Leiter der Abteilung für Gastroenterologie.

Er verfügt über eine umfangreiche, langjährige Erfahrung und Fachkompetenz im Bereich Gastroenterologie, Hepatologie und Innere Medizin.

 

Im August 2018 hat Prof. A. Schmassmann seine Privatpraxis im Buchenhof eröffnet, die er nebst Konsiliararzttätigkeiten mit grossem Engagement betreibt.

 

Zuweisungen über Ihre Hausarztpraxis werden gerne entgegengenommen.

 

Kontaktaufnahme per Postanschrift,

Telefon 041 925 71 91 / Fax 041 921 45 75 oder per E-Mail.

 

 

 

 

Dr. med. Margarete Franczak        

Gastroenterologie / Hepatologie FMH

Allgemeine Innere Medizin FMH                    

 

Seit Juni 2021 arbeitet Frau Dr. med. Margarete Franczak in der MagenDarmPraxis Sursee. Es kann eine erfolgreiche Zusammenarbeit weitergeführt werden, die bereits im LUKS Sursee begonnen hat.

 

Darmkrebsvorsorge

 

Der Kanton Luzern lädt im Rahmen des kantonalen Darmkrebsvorsorgeprogramms alle im Kanton Luzern wohnhaften Frauen und Männer zwischen 50 und 69 Jahren zu einer Darmkrebsvorsorgeuntersuchung ein. Mit dieser soll eine allfällige Krebserkrankung so früh wie möglich erkannt und behandelt werden können.

 

Es freut uns Ihnen mitzuteilen, dass die MagenDarmPraxis Sursee ein akkreditierter Partner vom Darmkrebsvorsorgeprogramm im Kanton Luzern ist.

 

Im Darmkrebsvorsorgeprogramm sind die Kosten der Darmspiegelung franchisebefreit und werden nach Abzug des Selbstbehaltes von der Krankenkasse übernommen.

 

Anmeldungen werden ab sofort von allen Hausärztinnen/Hausärzten und Gynäkologinnen/Gynäkologen entgegengenommen.

 

Infos zum Vorsorgeprogramm